Arbeitsmedizin


Als Fan der Natur­wis­sen­schaf­ten habe ich mich für die Medi­zin begeis­tert. Das “Sys­tem Mensch” zu ver­ste­hen und mit die­sem Wis­sen den Men­schen hel­fen zu kön­nen war für mich die Lebens­phi­lo­so­phie. Als jun­ger Medi­zi­ner begeis­tert dich eher der kurz­fris­ti­ge Erfolg und du willst Akut- und Not­fall­me­di­zin machen. Erst viel spä­ter habe ich erkannt, dass es eigent­lich viel wert­vol­ler ist, den Men­schen so zu hel­fen, dass sie nicht erst krank wer­den. Und hier leis­tet die Arbeits­me­di­zin in der heu­ti­gen Prä­gung einen ganz wert­vol­len Bei­trag, wes­halb ich mir kei­ne schö­ne­re Auf­ga­be in der Medi­zin vor­stel­len kann.

Auf den fol­gen­den Sei­ten möch­te ich einen klei­nen Über­blick über die unter­schied­li­chen Hand­lungs­fel­der der Arbeits­me­di­zin geben.


 

0