Ernährung


Einführung

Das Essen soll gesund sein und schme­cken. Gesund heisst in ers­ter Linie frisch und aus­ge­wo­gen. Gesund heisst aber auch kalo­ri­en­be­wusst.

Johann Lafer und Alfons Schuh­beck als Ster­ne­kö­che ste­hen stell­ver­tre­tend für einen Trend in Deutsch­land. In Küchen­shows cele­briert man immer neue Rezep­te — in ers­ter Linie genuss­ori­en­tiert — und ver­sucht dabei, die Men­schen für das Kochen zu begeis­tern — nicht ohne Erfolg.

Nico­lai Worm hat sich da eher mit der Wis­sen­schaft aus­ein­an­der­ge­setzt und geschaut, was aus phy­sio­lo­gi­scher Sicht für den Men­schen die rich­ti­ge Ernäh­rung ist. Er teilt aber auch die Mei­nung, dass Genuss für das Beloh­nungs­sys­tem des mensch­li­chen Kör­pers enorm wich­tig ist — auch für eine Nach­hal­tig­keit. Des­halb muss das, was gesund ist auch schme­cken. Da ich von den bei­den Ernäh­rungs­for­men von Nico­lai Worm abso­lut über­zeugt bin möch­te ich auf die­ser Sei­te auch nur dar­über berich­ten. Auf sei­ner Sei­te fin­den Sie vie­le inter­es­san­te Bücher über die Logi-Metho­de (Low Carb), das Flex-Carb-Prin­zip, aber auch über die Heil­kraft von Vit­amin D. Die­se drei Bücher habe ich selbst gele­sen und kann sie Ihnen nur sehr ans Herz legen.

0